Sie sind hier:Presse»Pressemitteilungen»Pressemitteilungen aktuell»Drohende GEMA-Nachberechnung vorbeugen & Konjunkturumfrage

Drohende GEMA-Nachberechnung vorbeugen & Konjunkturumfrage

31. Juli 2017

Liebe Händlerinnen und Händler,

die heutigen News für Sie sind:

  • GEMA-Nachberechnung aufgrund fehlender Musikfolgen für Veranstaltungen mit Livemusik
  • Konjunkturumfrage

Gute Geschäfte wünscht Ihnen

Ihre Stephanie Merz
Stabsstelle Mitglieder- & Kooperationsmanagement
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


GEMA 1

GEMA-Nachberechnung aufgrund fehlender Musikfolgen für Veranstaltungen mit Livemusik

Die GEMA hat den HBW über eine bevorstehende Nachberechnungsaktion aufgrund fehlender Musikfolgen für Veranstaltungen mit Livemusik informiert.

Nach der uns vorliegenden Mitteilung wird die GEMA mehrere tausend Musiknutzer anschreiben und einen Strafzuschlag in Höhe von 10 % für nicht eingereichte Musikfolgen für durchgeführte Veranstaltungen mit Livemusik im Zeitraum Januar bis Juni 2016 erheben.

Kulanterweise wird die GEMA auf den Strafzuschlag verzichten, wenn die Musikfolgen bis spätestens 31.08.2017 nachgereicht werden.

Anliegend erhalten sie das GEMA-Musterschreiben an die Veranstalter sowie einen entsprechenden FAQ.

 


Konjunkturumfrage-gross

Konjunkturumfrage Sommer 2017

Auch in diesem Halbjahr, möchten wir Sie bitten, sich an unserer Konjunkturumfrage zu beteiligen.
Ihre Stimme ist wichtig, um ein realistisches Bild zum Einzelhandel gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit abgeben zu können!

Alle Angaben werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Die Beantwortung erfordert etwa 10 Minuten Ihrer Zeit.

Hier geht es zur Umfrage.

Suche

Button Mitglied werden quadrat

Scout EHV